Medienmitteilungen

Die FDP.Die Liberalen Graubünden tagte am Mittwoch, 8. Mai im Restaurant Schloss Brandis in Maienfeld zu ihrer ordentlichen Generalversammlung/Delegiertenversammlung. Anwesend waren auch Regierungsrat und Finanzdirektor Christian Rathgeb und Ständerat  Martin Schmid, der ja bekanntlich wieder für den Ständerat kandidiert. Es wurden die statutarischen Geschäfte behandelt, so unter anderem die Abnahme der Tätigkeitsberichte des Parteipräsidenten, Bruno Claus, der Fraktionschefin Vera Stiffler und die Rechnungsablage und Budgets der Finanzchefin Angela Casanova. Alles fand diskussionslos Zustimmung.

Weiterlesen

Die FDP Davos freut sich über die Kandidatur der beiden Davoser Politiker Simi Valär und Peter Engler an den Nationalratswahlen vom 20. Oktober 2019. «Die beiden Vorstandsmitglieder der FDP Davos sind stark engagiert in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie bringen viel Engagement, fundiertes Wissen und breite Erfahrung in ihren vielfältigen Tätigkeitsfeldern mit», charakterisiert Parteipräsident der Davoser Freisinnigen, Jörg Oberrauch, die beiden Davoser Nationalrats-Kandidaten. 

Der Landwirt und Kleiner Landrat Simi Valär ist seit 2006 Mitglied des Grossen Rats des Kantons Graubünden. Zudem ist er Präsident der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Kantonsparlaments. Als selbständiger Landwirt sieht er sich täglich mit den Herausforderungen in einem Unternehmen konfrontiert. Seit 2013 ist der 51jährige Valär Mitglied der Davoser Exekutive und verfügt über ein breites Knowhow sowohl im Tief- wie auch im Hochbau.  

Der CEO der Lenzerheide Bergbahnen AG, Peter Engler politisiert seit 2010 im Grossen Rat. Der in Davos wohnhafte Kantonsparlamentarier ist Präsident der Wirtschafts- und Abgabekommission (WAK). Als Geschäftsleiter eines der grössten Bergbahnunternehmen des Kantons verfügt er einerseits über Führungserfahrung und andererseits über das Wissen und Erfahrung eines direkt an der Front arbeitenden Touristikers.

Die FDP Davos wird die beiden Persönlichkeiten bei ihrer Kandidatur nach Kräften unterstützen.

Weiterlesen

Einstimmig unterstützen die Mitglieder der FDP Davos die Kandidatur für den Grossen Landrat von Claudio Rhyner. An der Versammlung der Davoser Freisinnigen wurden Parolen für die Abstimmung vom 19. Mai gefasst und vier neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Weiterlesen

Claudio Rhyner kandidiert für den Grossen Landrat

fdp. Claudio Rhyner stellt sich für die FDP Davos der Ersatzwahl in den Grossen Landrat. Die Freisinnigen sind davon überzeugt, für die Wahl vom 19. Mai 2019 den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern einen kompetenten und engagierten Kandidaten vorzuschlagen.

„Nach reiflicher Überlegung, habe ich mich entschlossen, mich erneut der Wahl in den Grossen Landrat zu stellen“, erklärt Claudio Rhyner, „ich bin motiviert, mich aktiv bei der Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Davos einzusetzen.“

Die FDP Davos ist davon überzeugt, dass Claudio Rhyner als renommierter Forscher, engagierter Präsident des Kirchnervereins Davos und leidenschaftlicher Jäger und Fischer ein breites Know-how und wichtige Aspekte des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens ins Davoser Gemeindeparlament einbringen kann. Der 49jährige Molekularbiologe ist unter anderem Leiter einer Forschungsgruppe am SIAF (Schweizerisches Institut für Asthma- und Allergieforschung, Davos).

Der Sitz im Grossen Landrat ist nach der Wahl von Christian Stricker (parteilos) in den Kleinen Landrat vakant.

Weiterlesen

„Der Forschungs- und Gesundheitsplatz bieten grosse Chancen für die Wirtschaft von Davos“

Claudio Rhyner stellt sich am 19. Mai 2019 zur Wahl in den Grossen Landrat. Wir haben ihn zu seiner Motivation und seinen politischen Anliegen befragt

Weiterlesen