Medienmitteilungen

Die FDP Davos führt am Dienstag, 28. Januar 2020, um 1900 Uhr, im Kessler’s Kulm Hotel, Davos Wolfgang, ihre Parteiversammlung durch. An dieser werden die einzelnen Abstimmungsvorlagen vom 09. Februar 2020 vorgestellt und im Plenum diskutiert sowie die jeweiligen Abstimmungsparolen gefasst.

Alexandra Bossi, Grosse Landrätin, wird die eidgenössische Vorlage betreffend
«Änderung des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes/Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung» präsentieren.

Agnes Kessler, Vorstandsmitglied der FDP Davos, stellt die Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» vor.

Der Landammann, Tarzisius Caviezel, spricht zu den drei kommunalen Vorlagen betreffend der Spital Davos AG.

Bezüglich «der Einführung des Stimm- und Wahlrechts für in Davos ansässige Personen mit Niederlassungsbewilligung/Ausländerstimmrecht» sowie der «Neuregelung des Reklamewesens» wird der Landratspräsident Hanspeter Ambühl Stellung nehmen.

Zur kantonalen Vorlage über einen « Verpflichtungskredit für die Erneuerung des Tagungszentrums Plantahof in Landquart», wird der FDP Grossrat Simi Valär entsprechende Ausführungen machen.

FDP Parteipräsident Davos
Jörg Oberrauch

Weiterlesen
Weiterlesen

Die FDP Davos hat den Entscheid ihres langjährigen Partei- und Vorstandmitglieds, Landammann Tarzisius Caviezel, dass er bei den bevorstehenden kommunalen Gesamterneuerungswahlen nicht mehr kandieren wird, mit grossem Bedauern zur Kenntnis genommen. Die FDP Davos ist sich bewusst, wie schwer es ihm persönlich gefallen ist, diesen Entscheid zu treffen und zu verkünden. Wir begegnen diesem Entscheid mit grossem Respekt und können die Beweggründe sehr gut nachvollziehen.

FDP Parteipräsident Davos
Jörg Oberrauch

Weiterlesen

Anfangs Jahr hat Regierungsrat und Finanzdirektor Christian Rathgeb turnusgemäss zum zweiten Mal das Regierungspräsidium der Bündner Regierung übernommen. Er wurde vom Grossen Rat in der Juni Session 2019 mit einem ausgezeichneten Resultat von 113 Stimmen gewählt.
Die FDP.Die Liberalen Graubünden wünscht ihrem Regierungsrat Christian Rathgeb als Regierungspräsident für das Jahr 2020 viel Erfolg und Befriedigung und viele interessante Begegnungen mit Land und Leuten. In diesem Jahr stehen für ihn ganz besondere Herausforderungen und Höhepunkte an. Es gilt mit dem neuen Regierungsprogramm die Schwerpunkte der Politik für die kommenden vier Jahre festzulegen und mit dem neuen Finanzplan wird die Finanzpolitik der kommenden vier Jahr bestimmt. Mit dem Wirksamkeitsbericht wird der innerkantonale Finanzausgleich mit den Gemeinden überarbeitet und schliesslich steht die Festlegung eines neuen Wahlsystems für den Grossen Rat an. Die Graubündner Kantonalbank GKB feiert ihr 150 und das WEF ihr 50 Jahr Jubiläum und blicken in die Zukunft.                                              

Silvio Zuccolini, Pressechef
FDP Die Liberalen Graubünden

Weiterlesen

Der traditionelle Neujahrs-Apéro der Bündner FDP.Die Liberalen findet am Freitag, 10. Januar 2020 ab 18:00 Uhr wie gewohnt auf Schloss Reichenau statt. Er wird kombiniert mit einer Delegiertenversammlung, wo die Abstimmungsvorlagen vom 9.Februar 2020 besprochen werden und die Parolen zu fassen sind, Es sind dies: Eidg. Volksinitiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“ und „Aenderung Strafgesetzbuch und Militärstrafgesetz“ (beide Vorlagen werden durch die Jungfreisinninngen GR vorgestellt). Dann die kantonale Vorlage Kredit „Erneuerung Tagungszentrum Plantahof in Landquart“. (Vorstellug durch Grossrat Gian Peter Niggli)

Vorgängig wirdRegierungsrat Christian Rathgebdie Neujahrsbotschaft überbringen,

Höhepunkt des Anlasses wird zweifellos aber der Auftritt von

Bundesrätin Karin Keller-Sutter

sein, die zusammen mit

Ständerat Martin Schmid

an einem Schlossgespräch teilnehmen wird.

Auch Parteiexponenten der Bündner FDP werden dem Anlass beiwohnen, so auch die neu gewählte FDP Nationalrätin Anna Giacometti und Parteipräsident Bruno W. Claus, der die Begrüssung vornehmen wird. Im Anschluss des Anlasses wird zu einem Apéro in den Sälen des Schlosses Reichenau eingeladen.

Silvio Zuccolini, Pressechef, FDP.Die Liberalen Graubünden

Weiterlesen