Medienmitteilungen

Wiederum sind sie aus dem ganzen Kanton angereist, die FDP 60+ -Seniorinnen und Senioren der Bündner FDP. Die Liberalen zum ersten traditionellen Seniorenanlass des laufenden Jahres. Dieses Mal stand ein Besuch bei der HTW in Chur, einer eindrückliche Bildungs-Institution auf höchstem Niveau auf dem Programm. Diesem traditionellen Anlass für die ältere FDP Generation war wiederum ein voller Erfolg beschieden.

Weiterlesen

Letzthin tagte  der Wirtschaftsbeirat der Bündner FDP.Die Liberalen wiederum frühmorgens zu einer Frühstückssitzung – Working Breakfast im Hotel Schweizerhof, bei Hotelier Andreas Züllig auf der Lenzerheide.

Urs Schädler, Vorsitzender des FDP Wirtschaftsbeirates konnte die zahlreich erschienenen Mitglieder aus Wirtschaft und Gewerbe zu einem etwas aussergewöhnlichen Zeitpunkt begrüssen. Anwesend waren auch die Mandatsträger der Bündner FDP, vorab Regierungsrat Christian Rathgeb, Ständerat Martin Schmid, Parteipräsident Bruno Claus und Fraktionschefin Vera Stiffler. Auch der Churer Stadtpräsident Urs Marti nahm an der Tagung teil. Gastreferent war der Gastgeber Andreas Züllig persönlich

Weiterlesen

Am Mittwoch, 28. März 2018, tagte die Bündner FDP.Die Liberalen Fraktion des Grossen Rates unter dem Vorsitz  von Fraktionspräsidentin Grossrätin Vera Stiffler, Chur, im Beisein von Regierungsrat Christian Rathgeb, im Hotel Piz Buin in Klosters-Platz, um die kommende April-Session, vorzubereiten. Da keine Sachgeschäfte zu beraten waren, konzentrierte sich die Fraktion vor allem auf die vielen beantworteten  parlamentarischen Vorstösse, die eingereicht wurden.

Die  Vernehmlassung zum neuen Energiegesetz wurde ein weiteres Mal beraten. Dabei wurde festgestellt, dass diese regierungsrätliche Vorlage  eine massive Verschärfung und Regulierungssdichte mit sich bringt, die für die Fraktion so nicht akzeptabel sind. Die FDP Fraktion beschloss, die Vernehmlassungsvorlage abzulehnen und mit entsprechenden Verbesserungsvorschlägen an den Absender zurückzusenden.

Ueber Mittag war der Klosterser Gemeindepräsident, Kurt Steck, eingeladen, der zu den „Herausforderungen und Chancen“ seiner Gemeinde referierte.

Silvio Zuccolini, Pressechef   

Bild: Fraktionspräsidentin Vera Stiffler mit Regierungsrat Christian Rathgeb

Weiterlesen

In einer breiten, etwas aussergewöhnlichen Allianz, angeführt durch Avenir Suisse, wurde in diesen Tagen wiederum eine massive Attacke gegen die Wasserzinsregelung, die seit vielen Jahren als Entgelt für die Wassernutzung im Berg- und Randgebieten lanciert. Eine Provokation sondergleichen!

Die Bündner FDP.Die Liberalen hält von dieser idee, die in den Medien hinlänglich dargelegt wurde,  rein gar nichts, die darauf ausgelegt ist, die wasserzinsen massiv zu reduzieren ja gar abzuschaffen!

Die FDP wehrt sich vehement gegen die ständigen Attacken gegen die Wasserzinsen. Seit langem setzt sich die Bündner FDP.Die Liberalen dafür ein, dass die Wasserzinsen unverändert bleiben. Für die sognannten Wasserzins-Gemeinden wäre die Abschaffung oder massive Reduktion der Wasserzinsen von existentieller Bedeutung. Eine Reduktion oder gar die Abschaffung dieser Wasserzinsen hätten unserem Kanton und den Gemeinden Mindereinnahmen in zweistelliger Millionenhöhe beschert (34 Millionen). Das darf und kann einfach nicht hingenommen werden. Auf jeden Fall muss man sich auf den erneuten Frontalangriff, von wem auch immer, vehement zur Wehr setzen.

 Eine Diskussion darüber soll nur im Zusammenhang mit einem neuen Marktdesign stattfinden.

Abschliessend, so die Bündner FDP.Die Liberalen: Es erstaunt, aktuell nun wieder von solchen Angriffen gegen die Wasserzinsen zu hören, nachdem der Bundesrat ja erst vor kurzem entschieden hat, auf eine Reduktion oder gar Abschaffung der Wasserzinsen zu verzichten.

Silvio Zuccolini, Pressechef

Weiterlesen

Zum dritten Mal wird die Bündner FDP.Die Liberalen an der diesjährigen HIGA mit einem Stand präsent sein. Schwerpunktmässig werden Kandidierende der FDP für die Kreiswahlen 2018 und selbstverständlich  auch Regierungsratskandidat Regierungsrat Christian Rathgeb zu Gesprächen mit den Besuchern anwesend sein  Auch die Parteipräsidentin der FDP.Die Liberalen Schweiz, Petra Gössi, wird am Donnerstag, 22. März nachmittags anzutreffen sein. Die Kreisparteien werden durch Kandidatinnen und Kandidaten wie folgt präsent sein:

Samstag,17.3.Imboden

Sonntag,18.3. - 5 Dörfer 

Montag, 19.3. - Schanfigg

Dienstag, 20.3. - Diverse

Mittwoch, 21.3. - Vorderprättigau und FDP Frauen

Donnerstag, 22.3. - Chur

Freitag, 23.3. - Maienfeld

Samstag, 24.3. - Schams, Rheinwald, Thusis-Domleschg

Sonntag, 25..3. - Diverse

Auch Mitglieder der FDP Geschäftsleitung werden anzutreffen sein.

Die Bündner FDP freut sich auf viele interessante  Begegnungen zwischen Besuchern und GrossratskandidatInnen.

Silvio Zuccolini, Pressechef

Weiterlesen