Medienmitteilungen

Ständerat Martin Schmid und Nationalrats-Kandidat Michael Pfäffli in Ftan.

Weiterlesen

Das jährlich stattfindende traditionelle Wildessen der FDP Vorderprättigau hatte mit Ständerat Martin Schmid einen prominenten Gast. Er referierte in der Chrona in Grüsch über die aktuellen Geschehnisse in Bundesbern.

Weiterlesen

Dass das Bundesgericht nun im neuesten Urteil zu einem solchen Entscheid kommt, überrascht nicht. Ein Entscheid, der alle Seiten etwas zufrieden stimmen mag.

Das Bundesgericht hat in seinem Urteil festgehalten, dass das Majorzwahlverfahren für 32 Wahlkreise nicht zu beanstanden ist. Für den kleinsten Wahlkreis und die 6 bevölkerungsreichsten Wahlkreise genügt das Wahlverfahren den Ansprüchen des Bundesgerichts nicht. Damit bestehen verschiedene Möglichkeiten für Graubünden, sein Wahlsystem anzupassen. Ein reiner Proporz ist aufgrund dieses Urteils nicht notwendig und aus Sicht der FDP abzulehnen. Wichtig für die FDP ist, dass das Parlament den Kanton und seine Bevölkerung im Parlament möglichst widerspiegelt. Dazu gehört die Vertretung der verschiedenen Sprachen, Täler, Regionen und Kulturen. Die Vielfalt Graubündens muss im Parlament erhalten bleiben. Es ist nun die Aufgaben der Regierung und der Parteien, Lösungen zu finden, die für die Stimmbürgerschaft des Kantons einfach, klar und nachvollziehbar sind. Das Gerangel um dieses Proporz-Wahlsystem muss nun endlich ein Ende haben.

Silvio Zuccolini, Pressechef
FDP. Die Liberalen Graubünden

Weiterlesen

Am vergangenen Freitag 16. August tagte die Bündner FDP.Die Liberalen Fraktion des Grossen Rates unter dem Vorsitz  von Fraktionspräsidentin Grossrätin Vera Stiffler, in Anwesenheit von Regierungsrat und Finanzdirektor Christian Rathgeb erstmals in der Turnhalle  in Maladers, um die kommende August-Session,  vorzubereiten. In der Gemeinde, die demnächst zur Stadt Chur gehören wird. Als Gast gesellte sich über Mittag  noch-Gemeindepräsident Georg Loretz zur Fraktion und gab einige interessante Informationen über Maladers bekannt. Er stelle mit Freude fest, dass es das erst Mal sei, dass eine politische Partei in Maladers tagt.

Weiterlesen
Weiterlesen